Apis mellifica – Honigbiene

Dieselben Symptome, die man nach einem Bienenstich erleidet, werden in der Homöopathie mit Apis behandelt. Die Honigbiene wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd bei Entzündungen mit Flüssigkeitsansammlungen und bei Allergien.

Als homöopathische Zubereitung wird sie bei Schleimhautschwellungen, ödematösen Entzündungen der Atemwege und besonders des Rachenrings, häufigem Niesen und trockenem, krampfartigen Husten eingesetzt.

In der Potenz D2 ist sie ein Bestandteil in Echtrosept.

Apis mellifica – Honigbiene
Apis mellifica

Apis ist in folgendem Arzneimittel enthalten: