Echtronerval

Bei nervösen Störungen

Echtronerval ist eine ausgesuchte Arzneimittel-Spezialität, die den vielfältigen Symptomen bei nervösen Störungen natürlich entgegenwirkt.

Nervosität, Verstimmung, Schlafstörung?

  • Johanniskraut und Safran gleichen Stimmungsschwankungen aus.
  • Passiflora fördert einen ruhigen Schlaf.
  • Avena ist bewährt bei Erschöpfungszuständen.
  • Muskatnuss ist bewährt bei Konzentrationsschwäche.
  • Gelsemium wirkt bei Ruhelosigkeit und Schlafstörungen.

Echtronerval lindert Nervosität und Unruhe.

Dosierung:

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 x täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1–3 x täglich je 5 Tropfen einnehmen.

Gebrauchsinformation

Packungsabbildung Echtronerval Bei nervösen Störungen 50 ml Mischung zum Einnehmen Von Weber & Weber - Biologische Arzneimittel PZN 03300085
Echtronerval Tropfen
50 mlPZN 03300085 € 14,95

Wirkstoffe:

WirkstoffeMonographienSymptomauswahl
Avena sativa Ø
Hafer
Erschöpfungszustände, Schlafstörungennervöse Schwäche, mangelnde Konzentration, Appetitlosigkeit
Crocus sativus Dil. D2
Safran
rasch wechselnde StimmungszuständeNervosität, Unruhe, Schlaflosigkeit
Gelsemium sempervirens Dil. D3
Gelber Jasmin
nervöse Störungenkörperliche und geistige Schwäche, Schlaflosigkeit
Hypericum perforatum Ø
Johanniskraut
VerstimmungszuständeSchwermütigkeit, unruhiger Schlaf, geistige Schwäche
Myristica fragrans Dil. D3
Muskatnussbaum
nervöse körperliche BeschwerdenSchwächezustände, Gedächtnisschwäche
Passiflora incarnata Ø
Passionsblume
Schlafstörungen, Unruhezuständenervöse Erregung, Krämpfe

Echtronerval

Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Besserung der Beschwerden bei nervösen Störungen.

Hinweis: Dieses Arzneimittel enthält 55 Vol.-% Alkohol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.