Wenn die Lippe zur Gefahrenzone wird

Ernährungsmedizinische Behandlung mit L-Lysin und speziell kombinierten Mikronährstoffen

Im Herbst und Winter ist es nass und kalt und unser Abwehrsystem hat ganz schön was zu tun gegen all die Viren und Bakterien. Kälte, Nässe und Schnupfen schwächen das Immunsystem und lassen die Lippe besonders in der dunklen Jahreszeit zur Gefahrenzone werden.

Dann ist die Nährstoffkombination von Lyranda® vorteilhaft. Die Lyranda® Kautablette unterstützt den Körper ernährungsmedizinisch. Sie enthält L-Lysin, Zink, Selen, Vitamine und Bioflavonoide.

Die spezielle Zusammensetzung der Nährstoffe ist für die besondere Bedarfsdeckung bei Lippenherpes so abgestimmt, dass sich die geschädigte Hautpartie und das geschwächte Immunsystem regenerieren. Dies ist durch klinische Daten belegt.

Gebrauchsempfehlung

Am besten bei den ersten Anzeichen wie Kribbeln oder Spannungsgefühl mit der Einnahme beginnen. Die Anwendung von Lyranda® ist ganz einfach: Bei Bedarf die Kautablette dreimal am Tag kauen oder im Mund zergehen lassen, die Aufnahme der Nährstoffe erfolgt von innen.

Die Kautablette ist sehr gut verträglich und kann mit anderen Präparaten kombiniert werden.